Flying with the Champions 3. Tag – 1. Block

Endlich ist wieder Alltag eingekehrt!

Nachbesprechung des gestrigen Tages, umfangreiches Wetterbriefing, Vorbereitungen für den Start. Wie haben wir uns diese Normalität hergesehnt.

So gegen 11:30 Uhr sind heute die ersten gestartet, auf Grund der unklaren Wetterprognosen heute keine Aufgabe in Kiripotib. Die Teams sollten selbst entscheiden wo sie hinfliegen. Wie man auf den Logs von Spot sieht, sind sie allein den Westen geflogen, an die Kante und dort weiter in den Süden als gestern.

Mittlerweile, es ist jetzt 17:00 Uhr lokal, hat sich ein dicker Schirm vom Nordwesten über uns geschoben, auf dem Satellitenbild sieht man diese Zunge bis weit in den Süden Namibias.  Es sieht zwar doch recht dunkel aus, einige Schauer sind auch dabei, aber immer noch aktiv und absolut fliegbar.

Wir sind schon sehr gespannt auf die Berichte der Piloten.

20151105_2PS. Jetzt bin ich schon dass fünfte mal hier in Namibia und hab das erste mal eine Kobra gesehen, dies aber gleich zwischen Küche und Frühstücksraum.

Quelle: Ludwig Starkl – www.rent-a-glider.com

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Das könnte Ihnen auch gefallen...