Kategorie: Saison 2011/2012

Kraft-Werk

Der aus Deutschland eingeführte Generator wurde installiert. Jetzt versorgen 40kVa von einem soliden Deutz Motor die Farm bei einem Stromausfall.

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

War es Mimi?

Die ganze Saison verlief unfallfrei und ausgerechnet beim Ausladen in Bad Breisig erwischt es Peter. Keine Sorge, es geht ihm wieder besser. Jetzt muß er aber jedem erklären, warum er ein blaues Auge hat,...

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Jerzy die zweite …

Jerzy legt noch einen nach. Mit einem Schnitt von 154,04 km/h fliegt er einen neuen Polnischen Rekord über ein 400 km FAI Dreieck. Die Auswertung war spannend.

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Jerzy, die erste …

Jerzy Kolasinski fliegt sein erstes 1000er Dreieck für das FAI- Diplom: Kiripotib- Kentucky- Isabis- Helmeringhausen und zurück nach Kiripotib. Die Schnittgeschwindigkeit betrug über 125 km/h.

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Service

nicht nur zu Neujahr wird den Piloten nach der Landung auf Kiripotib ein kühles Getränk gebracht.

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Heiße Weihnachten

Ein starkes Team feiert Weihnachten. Peter und Bernd machen heute Nachmittag Urlaub. Bei 34 Grad genehmigen sie sich ein kühles Savanna.

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Go for Gold

Evert nutzt das heutige “schlechte” Wetter um endlich mal alleine zu fliegen. Ein deklariertes 500er Dreieck mußte es sein für die Gold C.

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

And the winner is …

Kiripotib gratuliert Bert de Wijs zum Gewinn der “Baron Hilton Challenge 2011” in der 15 Meter Klasse. Er hat den Flug am 27.12.2010 in Kiripotib gemacht.

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Back from Botswana

Heiko, Uli und Gisela sind aus Botswana zurück. Sie sind dort mehrere Wochen östlich von Maun in einer Pfanne geflogen. Die Drei haben von tollen Erlebnissen berichtet. Jetzt fliegt der Nimbus wieder auf Kiripotib.

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

8,2 Meter Bart

Pierre, Paul und John fliegen weit nach Botswana und treffen dort auf ausgezeichnete Segelflugbedingungen. Über 5000 Meter Basis und ein (leider nur einer) 8,2 Meter Bart waren der Garant für die ersten Flüge über...

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Ganz entspannt

Opa und Manfred genießen den Ausklang eines wunderschönen Flugtages. Relax wird in Kiripotib groß geschrieben. Rainer und Bernd fliegen jetzt OM. Beide können nicht genug bekommen und fliegen selbstverständlich bis nach Sunset.

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Farewell

Beinahe hätte es geklappt. OM startet auf der 26. Für Nici und Mosi endet der Traumurlaub in Kiripotib.  An 11 von 12 möglichen Tagen sind sie geflogen und haben die Kalahari kennen und lieben...

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Anhängerbauer bei der Arbeit

Die Erfahrung hat gezeigt, dass auch selbststartende Segelflugzeuge manchmal einen Anhänger benötigen. Jetzt werden die aus Deutschland mitgebrachten Bauteile zusammen gebaut.

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Bartwuchs

Der erste 5er Tag in dieser Saison. Mit 5m/s auf über 5000 Meter. Zwar sind die Tage noch etwas kurz, aber es verspricht eine spannende Saison zu werden.

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Aktuelle Fluginfos online!

Die aktuellen Dateien für die Saison 2011 stehen im Downloadbereich zur Verfügung. Die Luftraumdatei hat Bernd “nach bestem Wissen und Gewissen” unter Zuhilfenahme der aktuellen Namibia AIP erstellt.

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Botswana frei!

Bernd ist schon in Windhoek und kümmert sich um die Formalitäten. Kontakte pflegen ist eine wichtige Angelegenheit für eine reibungslose Segelflugsaison in Namibia. Seit wenigen Stunden haben wir auch den Luftraum (bis FL195 !)...

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Gute Nachrichten aus Namibia

In der kommenden Saison steht den Segelfliegern der gewohnte Luftraum in unveränderter Form zur Verfügung. Darüber hinaus gilt wieder die Sonderregel für die auf Kiripotib stationierten Maschinen.

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Strom-abwärts …

Die Weichen für die kommende Saison sind gestellt. Kiripotib wird unter Segelfliegern immer beliebter und derzeit schwimmen 3 Container Richtung Süden. Das zuletzt verladene “Segelflugzeug” war ein riesiger Notstromgenerator, der zukünftig die Farm bei einem Stromausfall...

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com

Safety first

Es gibt keinen Stillstand in Kiripotib. Viele fleißige Hände verbreitern die Straße im Osten des Platzes, damit sie im Falle eines Falles als Notlandepiste genutzt werden kann. Kiripotib verfügt übrigens über mehrere solcher Pisten,...

FacebookTwitterGoogle+WhatsAppLinkedInXINGGoogle GmailEmailOutlook.com